Mittwoch, 26. Juni 2019
Startseite / Aktuelles / Neue Piratenwelt im Playmobilland ab Juni 2019 (Update)

Neue Piratenwelt im Playmobilland ab Juni 2019 (Update)

Das riesige Playmobil-Piratenschiff ankert bereits seit 2000 im Playmobil Funpark.

Zwei neue Piratenschiffe, Piraten-Lagune, Piraten-Schatzsuche: Die komplett neu gestaltete Piratenwelt ist die große Neuheit 2019 im Playmobil Funpark – Eröffnung: 8. Juni 2019!

Updte vom 26. Mai 2019: Neun Monate lang wurde die Piratenwelt im Playmobil Funpark umgebaut – am 8. Juni erfolgt die feierliche (Wieder-)Eröffnung. Inklusive Piratensee und Piratenlagune (das einstige Dino-Land) misst die neue Attraktion mittlerweile mehr als 5.300 Quadratmeter. Highlights sind ein riesiges Piratenschiff, ein gestrandetes „Schiffs-Wrack“ und die neue Piratenlagune mit vielen Versteck-, Kletter- und Spiel-Möglichkeiten. Ähnliche wie in der Western-Goldmine und bei den Feenland-Riesen-Muscheln sind auf der „Pirateninsel“ jede Menge fast echter Edelsteine und Münzen versteckt. Die beliebten Floßfahrten bleiben natürlich erhalten.

Die Piraten-Schiffs-Taufe erfolgt am 8. Juni (Samstag) – mit vielen Attraktionen:

  • Am Eröffnungstag (8.6.) erhalten alle Kinder erhalten gratis eine Playmobil-Piratenfigur – solange Vorrat reicht.
  • Vom 8. bis 10. Juni (Samstag bis Montag) wird täglich das Musical „Captain Silberzahn“ aufgeführt. Parallel zeigt ein Taschenspieler verblüffende Piraten-Tricks.
  • Vom 8. bis 23. Juni (Samstag bis Sonntag) täglich im Angebot: Piraten-Schmink-Aktion, Piraten-Rally, Piraten-Bastelaktionen (teilweise im Preis enthalten, teilweise kostenpflichtig)

Update vom Januar 2019: Mittlerweile nimmt die neue Attraktion im Playmobil Funpark konkrete Formen an. Der aktuelle Park-Lageplan für die Saison 2019 zeigt die Aufteilung der künftigen Piratenwelt, die mit 2.900 Quadratmetern das größte Areal im kompletten Park darstellt. Zum Vergleich: Das 2018 eröffnete „Zauberhafte Feenland“ misst ’nur‘ ca. 2.000 Quadratmeter.

Die neue Playmobil Funpark Piratenwelt umfasst nicht nur den neu gestalteten Piratensee, sondern erstreckt sich bis hin zur neuen Piratenlagune inklusive Versteck und Hängebrücke. Dafür wurde die bisherige Dino-Welt samt Grotte aufgegeben und umgebaut – Triceratops und Brontosaurus ziehen ins benachbarte Baumhaus um, was thematisch durchaus Sinn ergibt. Umgeben von mehreren Kletter- und Rutschanlagen lädt die Lagune zur „Piraten-Schatzsuche“ ein: Analog zur Goldmine in der Westernstadt und zu den Feenland-Riesen-Muscheln begeben sich junge Seebären auf die Suche nach Münzen und Edelsteinen, die im Sand verbuddelt sind. Mutmaßlich ist für Schatzkisten ein kleiner Unkostenbeitrag fällig.

Absolutes Highlight bleibt natürlich der Piratensee, auf dem neuerdings gleich zwei Piratenschiffe ankern. Die Galeeren bieten viele Spielmöglichkeiten, darunter Rutschen und Kletternetze. Bonuspunkt für Barrierefreiheit: Eines der beiden Schiffe ist für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Weiterhin möglich sind die beliebten Ausflüge mit den Flößen – auch hier gibt es eine spezielle, rollstuhltaugliche Version.

Im Piratensee integriert ist auch eine von (fast) echten Krokodilen belagerte Schatzinsel inklusive Wasserkanonen, mit denen bei sommerlichen Temperaturen arglose Landraten unter Beschuss genommen werden. Glücklicherweise befindet sich direkt neben dem Piratensee eine Waschstation samt Wäschetrockner.

Die Umgestaltung der Piratenwelt umfasst auch neue Wege, Uferanlagen und eine thematisch passende Bepflanzung.

Die neue Attraktion der Funpark-Saison 2019 wird am 8. Juni 2019 offiziell eröffnet. Bis dahin ist der östliche Teil des Freizeitparks nicht zugänglich.

Playmobilland: Neue Piratenwelt ab Juni 2019

Der Piratensee samt mächtigem Piratenschiff gehört zu den beliebtesten und gleichzeitig ältesten Abschnitten im Playmobil Funpark. Deshalb wird das komplette Areal für die Saison 2019 ab September 2018 aufwändig zur Piratenwelt umgebaut – mit Auswirkungen auf Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Update vom Oktober 2018: Nach Informationen unserer Redaktion ist das Projekt Piratensee deutlich umfangreicher als angenommen: Die Bauarbeiten erstrecken sich auf über 5.000 Quadratmeter.

Der aufwändige Umbau läuft bereits seit Anfang September. Der beauftragte Betrieb, der auch bereits das Playmobil-Feenland (Neuheit 2018) und den Polizei-Parcours (Neuheit 2015) umgesetzt hat, entfernt derzeit die bestehenden Anlagen (Ufer-Befestigungen, gepflasterte Wege, Bepflanzung) und modernisiert Wasserleitungen und Technik.

Besonders spektakulär: Eines der neuen Piratenschiffe erhält einen begehbaren (!) Unterbau. Rund um den See werden außerdem zahlreiche Sitzgelegenheiten angebracht. Das bisherige Dino-Land samt Dschungel-Ruine und Grotte soll zur „Piratenlagune“ umgebaut werden. Ob die beliebten Dinos womöglich an anderer Stelle neu aufgebaut werden? Anbieten würde sich zum Beispiel das Baumhaus.

Die Landschafts-Architekten gehen davon aus, dass sich die Bauarbeiten an der neuen Piratenwelt bis Juni 2019 hinziehen. Demzufolge wird das neue Areal nicht mit dem Saisonstart, sondern erst im Sommer 2019 eröffnet.

Playmobil Funpark Piratenwelt ab Saison 2019

Meldung vom April 2018: Das in einem 2.400 Quadratmeter großen See gelegene Piratenschiff ist gerade an warmen Sommertagen stets umlagert: Kleine und große Seeräuber entern die Galeere über Stege und Hängebrücken – ganz Mutige versuchen es sogar von der See-Seite via Paddelboot. Gleich nebenan befindet sich das Baumhaus inklusive unterirdischem Bergwerks-Stollen, Riesenrutsche und einem großen Kletter-Bereich. Die beliebten „Riesen-Zaubermuscheln“ wurden zum Saisonstart 2018 abgebaut und in das neue „Zauberhafte Feenland“ verlegt.

Doch zur Wahrheit gehört auch: Der Piraten-Spielbereich existiert bereits seit der Eröffnung des Parks im Jahr 2000 und ist etwas in die Jahre gekommen. Deshalb wird das Areal für die Saison 2019 komplett umgebaut.

Die Bauarbeiten starten bereits im Herbst 2018: Der Piratensee samt Piratenschiff sowie die Dinos, der Steinbruch und das Baumhaus sind ab Montag, 3. September 2018, geschlossen – also noch während der laufenden Hauptsaison. Weil dadurch ein besonders beliebter und großer Bereich mit mehreren tausend Quadratmetern Fläche entfällt, sinkt der Eintrittspreis ab 3. September bis zum Saisonende auf 8,90 Euro (statt 11,90 Euro bzw. 9,90 Euro).

Der östliche Teil des Playmobil Funpark endet also mit dem Rutschenhang.

Wie die Playmobil Funpark Piratenwelt konkret aussieht, ist natürlich noch ein großes Geheimnis: Ein neues Design für das große Piratenschiff? Eine Schatzinsel mit Schätzen analog zu den Zaubermuscheln? Eine Piratenstadt mit Verließ? Wer eine eigene tolle Idee hat für die neue Piratenwelt, kann seine Wünsche und Anregungen über ein separates Formular an das Funpark-Team schicken: Unter allen Einsendungen verlosen die Park-Betreiber zehn Familienkarten für je vier Personen. Teilnahmeschluss ist der 31. August 2018.

Sobald weitere Informationen vorliegen, aktualisieren wir diesen Beitrag.

Wussten Sie schon...?

Das Familienfrühstück des Playmobil Funpark wird täglich zwischen 8 und 10 Uhr im HOB-Center aufgebaut.

Familienfrühstück im Playmobil Funpark 2019

Tipp für Frühaufsteher: Bereits ab 8 Uhr morgens können Funpark-Besucher das Familienfrühstück im HOB-Center genießen …

2 Kommentare

  1. Liebe Damen und Herren,

    ich bitte Sie den Artikel die Sie auf Ihrer Seite gestellt haben „Neue Piratenwelt im Playmobilland ab Juni 2019“ zu ändern. Es heißt nicht „Playmobilland“ sonder „PLAYMOBIL FunPark“. Wird ständig mit Legoland verwechselt.

    Vielen DANK!

    • Petra Froehlich

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir verwenden die Formulierung „Playmobilland“ zuweilen, weil viele Besucher nach diesem Begriff im Netz suchen – und natürlich fündig werden sollen.

      Viele Grüße
      die Redaktion von FUNPARK-ZIRNDORF.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.