Samstag, 2. Juli 2022
Auch die offizielle Playmobil-Website trägt Trauerflor: Playmobil-Chef Horst Brandstätter ist verstorben (Quelle: www.playmobil.de)

Horst Brandstätter: Vater der Playmobil-Männchen verstorben

Die Fahnen an der Zirndorfer Playmobil-Zentrale wehen auf Halbmast: Playmobil-Chef Horst Brandstätter ist am 3. Juni verstorben.

Wie erst heute bekannt wurde, ist Horst Brandstätter vor wenigen Tagen im Alter von 81 Jahren verstorben. Der vielfach mit Preisen ausgezeichnete Inhaber der geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG gilt als Erfinder von Playmobil – das gleichnamige Spielzeug-System ist heute weltweit ein Begriff. Vor etwas mehr als 40 Jahren wurden die ersten Playmobil-Figuren der Öffentlichkeit vorgestellt: Auf der Nürnberger Spielwarenmesse feierten die 7,5 Zentimeter großen Playmobil-Männchen ihre Premiere.

Nicht zuletzt durch die im Jahr 2000 eingeführten Kunststoff-Pflanzgefäße der Marke Lechuza stieg der Umsatz der Playmobil-Gruppe im Jahr 2014 auf fast 600 Millionen Euro; mehr als 4.000 Mitarbeiter sind für den Konzern tätig. Erst im vergangenen Jahr wurde ein neues Logistikzentrum im fränkischen Herrieden in Betrieb genommen, in das 80 Millionen Euro investiert wurden. Schon vor vielen Jahren hat Horst Brandstätter sein Lebenswerk in eine Stiftung eingebracht, die das Unternehmen nun in seinem Sinne weiterführen soll.

Einen ausführlichen Nachruf auf Horst Brandstätter mit vielen Zitaten gibt es auf der offiziellen Playmobil-Website.

Wussten Sie schon...?

Eintrittspreise und Öffnungszeiten für das Playmobilland in Zirndorf bei Nürnberg (Foto: FUNPARK-ZIRNDORF.DE)

Playmobil Funpark Herbst-Saisonkarte 2020 für nur 25 Euro

Seit dem 8. September ist die Herbst-Saisonkarte 2020 erhältlich: Damit können Sie den Playmobil Funpark …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.