Freitag, 25. Mai 2018
Startseite / Ausflüge / Nürnberg Card + Fürth 2018: Freier Eintritt für Tiergarten + viele Sehenswürdigkeiten

Nürnberg Card + Fürth 2018: Freier Eintritt für Tiergarten + viele Sehenswürdigkeiten

Mit der Nürnberg Card erkunden Sie die Kaiserstadt besonders günstig - der Eintritt für viele Museen ist im Preis inklusive.

Kaiserburg, Tiergarten und viele weitere Sehenswürdigkeiten in Nürnberg und Fürth lassen sich mit der Nürnberg Card + Fürth 2018 besonders günstig besuchen: Denn im günstigen Pauschalpreis ist der Eintrittspreis für die Top-Attraktionen der Region bereits inklusive.

Günstiger lassen sich die bekanntesten Museen und Sehenswürdigkeiten im Großraum Nürnberg/Fürth nicht besichtigen: Zum attraktiven Festpreis bietet die Nürnberg Card die freie Auswahl aus einer Vielzahl an Attraktionen. Der einmalige Kaufpreis rechnet sich häufig schon allein dadurch, weil ein Zwei-Tages-Ticket für U-Bahn, Straßenbahn, S-Bahn und Bus bereits inklusive ist.

Im Preis der Nürnberg Card enthalten sind:

  • 2 Tage freier Eintritt in mehr als 40 Museen und Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel Kaiserburg Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Albrecht-Dürer-Haus, Spielzeugmuseum, Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Memorium Nürnberger Prozesse, DB Museum (ehemals Verkehrsmuseum), Stadtmuseum, Planetarium, Schloss Faber-Castell mit Museum „Alte Mine“, Mittelalterliche Lochgefängnisse, Ludwig-Erhard-Zentrum Fürth (ab Frühjahr 2018), Rundfunkmuseum Fürth, Stadtmuseum Fürth, Kriminalmuseum Fürth und Vieles mehr.
  • 2 Tage freier Eintritt in den Tiergarten Nürnberg mit Delfinlagune
  • 2 Tage freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zone A / Nürnberg + Fürth + Stein)

Bitte beachten Sie: In der Nürnberg Card sind KEINE Vergünstigungen für den Playmobil Funpark Zirndorf enthalten!

Was kostet die Nürnberg Card + Fürth 2018?

Die Karte gilt grundsätzlich für zwei aufeinanderfolgende Tage:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren zahlen 28 Euro.
  • Kinder zwischen 6 und 11 Jahren erhalten die Nürnberg Card für 6 Euro.
  • Kinder bis zum Alter von 5 Jahren erhalten eine kostenlose Nürnberg Card.

Achtung: Die Nürnberg Card erhalten nur Touristen und Reisende, die mindestens einmal in Nürnberg oder Fürth übernachten. Für den Erwerb der Kids-Karten ist der Kauf mindestens einer regulären Erwachsenen-Karte erforderlich.

Lohnt sich die Nürnberg Card überhaupt?

Das hängt sehr entscheidend davon ab, wie viele Attraktionen Sie während Ihres zweitägigen Aufenthalts schaffen. Alleine die Erwachsenen-Eintrittskarte für den Tiergarten Nürnberg würde mit 16 Euro zu Buche schlagen, allerdings müssen Sie für den Zoo einen kompletten Tag einplanen.

Die Eintrittspreise der städtischen Museen in Nürnberg und Fürth sind vergleichsweise günstig, oft haben Kinder und Jugendliche freien Eintritt. Die Nürnberg Card lohnt sich insbesondere dann, wenn Sie einen Besuch im Tiergarten Nürnberg planen – dies ist meist der mit Abstand größte Posten, gerade nach der drastischen Preiserhöhung im April 2018.

Ein echter Vorteil der Nürnberg Card ist das eingebaute Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum Nürnberg/Fürth/Stein, weil Sie neben der Nerven für die Parkplatzsuche auch die teils erheblichen Parkhaus-Gebühren sparen. Ein vergleichbares „Tagesticket Solo“ für einen Erwachsenen würde 8,10 Euro kosten – ein „Tagesticket Plus“ für maximal 6 Personen (davon max. zwei Erwachsene) liegt bei 12,30 Euro. Diese Tickets gelten stets für einen kompletten Tag oder aber ein Wochenende.

Grau ist alle Theorie, hier zwei praxisnahe Fälle:

Beispiel 1: Eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Alter von 4 und 11 Jahren verbringt das Wochenende (Samstag/Sonntag) in Nürnberg. Für die Nürnberg Cards zahlt die Familie in Summe 62 Euro (2 x 28 Euro + 6 Euro + 0 Euro). Das Besuchsprogramm besteht aus Tiergarten, Kaiserburg und Germanischem Nationalmuseum, das Auto lassen sie im Hotel. Regulär hätte die Familie ein Eintrittsgeld von 73,30 Euro (37 Euro Familienkarte Tiergarten + 14 Euro + 10 Euro + 12,30 Euro Tagesticket Plus inkl. Wochenende) bezahlt – die Ersparnis beträgt also rund 11 Euro.

Beispiel 2: Ein Paar besucht Nürnberg während der Woche an zwei Werktagen. Sie bezahlen 56 Euro für die Nürnberg Card. Besuchsprogramm: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Memorium Nürnberger Prozesse, Albrecht-Dürer-Haus und DB Museum. Das Tagesticket Plus für zwei Erwachsene  kostet werktags 12,30 Euro (bei zwei Tagen also 24,60 Euro), dazu die Eintrittsgebühren von 6 Euro pro Person und Museum. Das Paar würde regulär 24,60 Euro für die Bus&Bahn-Tickets und 48 Euro für Museen ausgeben, in Summe also 72,60 Euro. Ersparnis gegenüber Einzelkauf: 16,60 Euro.

Nürnberg Card 2018 kaufen: Offizielle Verkaufsstellen

Die Nürnberg Card erhalten Sie an folgenden Verkaufsstellen:

  • In der offiziellen Tourist-Information in Nürnberg (Hauptmarkt 18 oder Königstraße 93) oder Fürth (Bahnhofplatz 2)
  • In vielen Hotels in Nürnberg und Fürth
  • Bei Ihrem Reiseveranstalter
  • Im Online-Shop der Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg

Wussten Sie schon...?

ADAC-Mitglieder profitieren von einem Ticket-Rabatt - Kinder erhalten eine Playmobil-Figur (Foto: ADAC)

Für ADAC-Mitglieder: Rabatt auf Eintrittspreis + Geschenk

Tolle Kooperation von Playmobil Funpark und dem Verkehrsclub ADAC: Wer an der Kasse seine Mitgliedskarte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.