Donnerstag, 21. September 2017
Startseite / Tipps & Tricks / Mit Bus und Bahn ins Playmobilland

Mit Bus und Bahn ins Playmobilland

Mit Bus und Bahn ins Playmobilland: Der Funpark ist aus dem gesamten Großraum Nürnberg schnell erreichbar.

Der Playmobil Funpark ist auch ohne Auto gut erreichbar – hier erfahren Sie, wie Sie aus Zirndorf, Nürnberg und Fürth mit Bus und Bahn ins Playmobilland kommen.

Alles einsteigen, Vorsicht an der Bahnsteigkante: Wer in einem Hotel in Zirndorf und Umgebung übernachtet oder ohnehin in der Region Nürnberg-Fürth-Erlangen wohnt, muss nicht zwangsläufig mit dem Auto zum Playmobil Funpark fahren. Der Freizeitpark ist auch vergleichsweise einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar – wenn man weiß, wo man zu- und aussteigen kann.

Mit Bus und Bahn ins Playmobilland: Diese öffentlichen Verkehrsmittel steuern den Playmobil Funpark an

Die Wahl des Verkehrsmittels hängt entscheidend davon ab, aus welcher Richtung und aus welchem Ort Sie anreisen.

Von Zirndorf Bahnhof / Zirndorf Zentrum / Zirndorf Marktplatz zum Playmobil Funpark

Von den Haltestellen „Zirndorf Bahnhof“ und „Zirndorf Marktplatz“ fährt täglich die Buslinie 151 zum Funpark. Die Fahrt dauert nur gut 10 Minuten. Erwachsene zahlen für die einfache Strecke 1,80 Euro, Kinder sind mit 90 Cent dabei. Von Montag bis Freitag verkehren die Busse ab 6:51 Uhr morgens und dann grob im Stundentakt. An Samstagen fährt der Bus von 8:21 Uhr bis 18:21 Uhr stündlich ab Bahnhof bzw. Marktplatz, an Sonn- und Feiertagen startet die Tour um 09:24 und endet um 18:24 Uhr. Die Route eignet sich also auch perfekt, wenn Sie abends den Playmobil Funpark Biergarten besuchen möchten.

Die Rückfahrt ab Haltestelle „Playmobil Funpark“ ist ebenfalls stündlich möglich: Die Busse fahren stets um „Viertel vor voller Stunde“, also 13:45, 14:45, 15:45 und so weiter. Späteste Abfahrt: 17:45 Uhr. Am Samstag und an Sonn- und Feiertagen fährt der Bus jeweils um „9 Minuten nach voller Stunde“ (13:09, 14:09 …). Späteste Abfahrt: 18:09 Uhr.

Achtung: An den Wochenenden ist die Route 151 nur von Anfang Mai bis Ende Oktober in Betrieb!

Von Fürth zum Playmobil Funpark mit Bahn und Bus

Besucher aus dem Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen haben mehrere Möglichkeiten.

Vom Hauptbahnhof Fürth nehmen Sie die Rangaubahn (R11) Richtung Cadolzburg und steigen zehn Minuten später in Zirndorf Bahnhof aus. Von dort geht es weiter mit der Buslinie 151 direkt in den Funpark (siehe vorheriger Abschnitt). Die Fahrpläne der R11 sind so aufgebaut, dass Sie den jeweils nächsten Bus ab Zirndorf Bahnhof Richtung Playmobilland bequem erreichen sollten – vorausgesetzt, der Zug ist pünktlich. Die Züge starten an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen jeweils zur Minute 3 am Hauptbahnhof Fürth, der wiederum aus allen Richtungen gut mit U-Bahn, S-Bahn, Bussen und Regionalzügen erreichbar ist (zum Beispiel aus Richtung Erlangen oder Bamberg). Wenn Sie den Funpark von Montag bis Freitag ansteuern, empfehlen sich die Züge, die jeweils zur Minute 33 den Hauptbahnhof Fürth verlassen.

Von Nürnberg zum Playmobil Funpark mit der S-Bahn

Vom Hauptbahnhof Nürnberg nehmen Sie die S-Bahn S4 Richtung Ansbach und steigen an der Station Anwanden aus (Dauer: ca. 15 Minuten). So gut wie keine Wartezeiten erreichen Sie  durch folgende „Taktik“:

  • Von Montag bis Freitag nehmen Sie den Zug, der in Nürnberg jeweils zur Minute 21 abfährt (08:21, 09:21, 10:21 usw.).
  • An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen wählen Sie die S-Bahn S4, die ab Nürnberg Hauptbahnhof zur Minute 43 abfährt (08:43, 09:43, 10:43 usw.)

Auf diese Weise steigen Sie an der Station „Anwanden“ aus und können wenige Minuten später den Bus nehmen, der Sie in nur fünf Minuten direkt vor den Eingang des Playmobil Funpark Zirndorf bringt.

Zurück geht es wieder mit dem Bus: Der letzte Bus von der Haltestelle „Playmobil Funpark“ Richtung Anwanden startet um 18:11 Uhr (Montag bis Freitag) beziehungsweise 18:47 Uhr (Samstag) und 18:49 Uhr (Sonn-/Feiertage). Auch hier ist die S4 so getaktet, dass Sie in Anwanden direkt vom Bus in die S-Bahn steigen können.

Die S4 hält übrigens auch an den Haltestellen Nürnberg-Schweinau (gleichzeitig U-Bahn-Haltestelle), Stein, Unterasbach und Oberasbach.

Alternative zur S4: Die VGN-Buslinie 113 verkehrt stündlich von der Haltestelle „Nürnberg Rothenburger Straße“ (gleichzeitig U-Bahn-Station) in Richtung Zirndorf. Nachteil: Der Bus hält nicht direkt am Playmobil Funpark. Die nächstgelegene Station „Zirndorf Bundesamt“ erfordert einen gut ausgeschilderten Fußmarsch von rund 700 Metern (ca. 10 Minuten) – möglicherweise nicht der optimale Start oder Abschluss für einen anstrengenden Tag im Playmobil Funpark.

Von Ansbach zum Playmobil Funpark

Die S4 fährt täglich mehrfach von Ansbach nach Anwanden (Dauer: ca. 30 Minuten). Von dort nehmen Sie einfach den Bus zum Playmobilland.

Insider-Tipps rund um die öffentlichen Verkehrsmittel mit Ziel „Playmobil Funpark“:

  • Familien mit zwei bis vier Kindern (alternativ Hund oder Fahrrad) sollten sich für das „Tagesticket Plus“ des VGN entscheiden. Kostenpunkt: 8,20 Euro. Es gilt einen ganzen Tag, also für Hin- und Rückfahrt und beliebige weitere Routen innerhalb der Tarifzone. Wer das Tagesticket Plus an einem Samstag kauft, kann es auch noch am daraufolgenden Sonntag nutzen.
  • Wer an der Kasse des Playmobil Funpark eine gültige VGN-Fahrkarte vorweisen kann, erhält einen Nachlass von einem Euro pro Ticket.
  • Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg bietet eine praktische Fahrplanauskunft, die präzise Routen in den Funpark vorschlägt.

Alle Angaben, Routen und Abfahrtszeiten wurden sorgfältig recherchiert, trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen. Bitte informieren Sie sich vor dem Ticketkauf auf der VGN-Website über passende Verbindungen.

Wussten Sie schon...?

Das Burgcafé im Playmobil Funpark wartet auch in diesem Jahr mit leckeren Kaffee- und Eis-Spezialitäten auf.

Playmobil Funpark Rabatt: Wie komme ich an günstigere Tickets?

Geburtstagskinder, Gruppen, Senioren: Wir verraten, wie Sie einen Playmobil Funpark Rabatt in Anspruch nehmen können. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.