Donnerstag, 21. September 2017
Startseite / Ausflüge / Erlebnispark Schloss Thurn: Ritterturniere und Achterbahnen
Absolutes Highlight im Erlebnispark Schloss Thurn: das große Ritterturnier.
Absolutes Highlight im Erlebnispark Schloss Thurn: das große Ritterturnier.

Erlebnispark Schloss Thurn: Ritterturniere und Achterbahnen

Das ist Deutschland-weit einmalig: Im Erlebnispark Schloss Thurn finden in der Hauptsaison täglich Ritterturniere statt. Alles über Attraktionen, Eintrittspreise und Öffnungszeiten!

Das Angebot im Playmobil Funpark Zirndorf richtet sich in erster Linie an Kinder zwischen drei und zehn Jahren. Ältere Kinder gelüstet üblicherweise nach mehr „Action“ in Form von rasanten Fahrgeschäften, Achterbahnen und Shows. Zu den beliebtesten Attraktionen im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen gehört der Erlebnispark Schloss Thurn, der vor über 40 Jahren eröffnet wurde. Der Name ist nicht zufällig gewählt: Im Herzen des Freizeitparks befindet sich ein Original Wasserschloss, das nach wie vor von der Grafen-Familie bewohnt wird.

Erlebnispark Schloss Thurn: Ritterturniere, Westernshow, Achterbahnen

Ein Tag reicht kaum aus, um wirklich alle Attraktionen und Shows erleben zu können. Für jede Altersstufe ist für etwas dabei: Kleinkinder haben genauso viel Spaß wie Teenager, Eltern und Großeltern. Spielplätze, Karussells, Schwebebahnen, Familienachterbahn, Wildwasserbahn, Riesenrutschen, Tretboote, Kindereisenbahn, Schwebebahn, Klettergerüste, ein Märchenland, Piratenboote und ein ausgedehnter Tierpark mit Ponys, Lamas und Hirschen begeistern kleine und große Besucher gleichermaßen.

Deutschland-weit einmalig ist das täglich stattfindende Ritterturnier mit spektakulären Ritterkämpfen und schnaubenden Rössern. Daneben findet nahezu täglich eine Western-Kindershow, eine Zaubershow, Puppentheater sowie eine Western-Stuntshow statt.

Neu auf Schloss Thurn in der Saison 2017: das "magische Tal" mit Kettenfliegr und Freefall-Tower.
Neu auf Schloss Thurn in der Saison 2017: das „magische Tal“ mit Kettenfliegr und Freefall-Tower.

Erlebnispark Schloss Thurn: Neuheiten 2017

Auch in der Saison 2017 hat die Betreiberfamilie kräftig in mehrere Neuheiten im Erlebnispark Schloss Thurn investiert: Im Abschnitt „Das magische Tal“ erwartet Sie der 20 Meter hohe Freifallturm „Ritterschlag“ und der Kettenflieger „Hexentanz“. Rund um die beiden Fahrgeschäfte gruppieren sich thematisch passende „interaktive Elemente“, etwa ein „magischer Spiegel“, animierte Ritterfiguren und ein brodelnder Kessel.

Weiterhin im Sortiment ist die 2016-Neuheit „Dinolino VR Ride“ auf Basis der beliebten Familienachterbahn: Wer sich eine Virtual-Reality-Brille umschnallt, erlebt eine wilde Fahrt durch eine Fantasie-Welt. Der Erlebnispark Schloss Thurn ist der einzige Freizeitpark in Bayern, der dieses Erlebnis anbietet.

Erlebnispark Schloss Thurn: Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten variieren während der Saison zwischen April und Oktober erheblich. Im April/Mai sowie im September/Oktober öffnet der Freizeitpark oft nur an den Wochenenden oder an Feiertagen. In der Hauptsaison zwischen Juni und Mitte September – also während der Sommerferien – hat der Park in der Regel zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet, im August schließt der Park zuweilen erst um 18:30 Uhr.

In der zweiten Juni-Hälfte kommt es während der „Kennenlernwochen“ werktags zu Einschränkungen, da an diesen Tagen keine Shows stattfinden.

Unser Tipp: Informieren Sie sich unbedingt auf der Website, ob der Freizeitpark zum geplanten Termin geöffnet ist. An Event-/Aktions- und Themen-Tagen (Halloween, Ostern, Muttertag, Piratentag, Cowboytag, Saisoneröffnung…) ist mit erhöhtem Besucheraufkommen zu rechnen.

Klassiker im Erlebnispark Schloss Thurn: die feucht-fröhliche Wildwasserbahn.
Klassiker im Erlebnispark Schloss Thurn: die feucht-fröhliche Wildwasserbahn.

Erlebnispark Schloss Thurn: Eintrittspreise und Rabatte

So gut wie alle Attraktionen und Shows sind im Eintrittspreis enthalten: Der Ausflug lässt sich also gut kalkulieren, weil Sie nur noch an Verpflegung und Souvenirs denken müssen. Quer über das Areal sind Kioske, Biergärten und Restaurants verteilt, die Leckereien für jeden Geldbeutel anbieten.

Die Eintrittspreise im Überblick:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 21 Euro
  • Kinder zwischen 3 und 11 Jahre sowie Personen ab 55 Jahren: 19 Euro
  • Familienkarte (zwei Erwachsene, zwei Kinder): 69 Euro
  • Familienkarte II (zwei Erwachsene, drei Kinder): 85 Euro

Gut zu wissen:

  • Falls Sie den Park mehr als drei Mal pro Kalenderjahr besuchen, lohnt sich die Saison-Dauerkarte (Erwachsene: 65 Euro, Kinder: 55 Euro)
  • Geburtstagskinder bis 11 Jahre haben am Tag des Geburtstages freien Eintritt (Nachweis erforderlich)
  • Für Gruppen (Schulklassen, Vereine etc.) bietet der Park gesonderte Tarife an, die zwischen 13 und 16 Euro liegen.
  • Wer den Park ab 15 Uhr besucht, profitiert von erheblichen Nachlässen: Je nach Saison kostet der Eintritt dann nur 11 bis 12 Euro pro Person.
  • Schön: Für den Parkplatz werden Sie nicht zusätzlich zur Kasse gebeten.
  • Im Juli (außer 31.7.) gelten am Montag und Freitag die sogenannten Kinderwagenwochen: Erziehungsberechtigte oder Großeltern mit Kindern unter 3 Jahren zahlen nur 5,50 Euro.
  • Vom 19. bis 23. Juni sowie vom 26. bis 30. Juni finden die „Kennenlernwochen“ statt: Zwar herrscht eingeschränkter Fahrbetrieb und die Shows entfallen, dafür beträgt der Eintrittspreis pauschal nur 11,50 Euro pro Person.
  • An einzelnen Event- und Thementagen (zum Beispiel am Cowboytag) erhalten passend verkleidete Kinder einen Rabatt von 50 Rabatt.
  • Gerade an den Wochenenden kann es zur Parköffnung zu langen Warteschlangen vor den Kassen kommen. Wer das vermeiden möchte, bestellt die Tickets einfach im Voraus im Online-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Eintrittskarten per Post verschickt werden – es dauert also ein paar Tage, bis die Tickets bei Ihnen eintreffen.

Erlebnispark Schloss Thurn: Anfahrt nach Heroldsbach

Der Freizeitpark ist von den nordbayerischen Autobahnen aus schnell und einfach erreichbar:

  • Aus Richtung Würzburg oder Nürnberg (Autobahn A3) nehmen Sie die Ausfahrt Höchstadt Ost und fahren dann auf der B470 Richtung Forchheim. Der Weg zum Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach ist durchweg ausgeschildert.
  • Alternative ab Nürnberg oder Bamberg: Nehmen Sie auf der A73 die Ausfahrt Baiersdorf-Nord und fahren Sie Richtung Heroldsbach. Auch hier ist der Weg gut beschildert.

Adresse für Ihr Navi: Schlossplatz 4, 91336 Heroldsbach

Wussten Sie schon...?

Schwein gehabt: Das große Wildschweingehege im Fürther Stadtwald ist von einem robusten Zaun umgeben.

Wildschweingehege im Fürther Stadtwald

Grunzend und quiekend empfangen Sie die borstigen Bewohner im Wildschweingehege im Fürther Stadtwald, das vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.