Donnerstag, 4. Juni 2020
Der Erlöse der Playmobil Sonderfiguren zur Corona-Pandemie kommt dem Roten Kreuz zugute (Foto: Brandstätter-Gruppe)
Der Erlöse der Playmobil Sonderfiguren zur Corona-Pandemie kommt dem Roten Kreuz zugute (Foto: Brandstätter-Gruppe)

Corona-Pandemie: Playmobil veröffentlicht Sonderfiguren

Krankenschwester, Kinderärztin, Kassiererin: Playmobil würdigt die „Held*innen des Alltags“, die während der Corona-Krise den Laden am Laufen halten.

Die Brandstätter Gruppe mit Sitz in Zirndorf reagiert auf die Corona-Pandemie – und zwar mit limierten Sammler-Sonderfiguren, die die systemrelevanten „Held*innen des Alltags“ würdigen. Den Anfang machen drei Modelle, die ab 8. April exklusiv im Online-Shop des Spielwarenherstellers für jeweils 3,99 Euro erhältlich sind.

Stellvertretend für viele andere Berufsgruppen sind zunächst eine Krankenschwester, eine Kassiererin und eine Kindernotärztin erhältlich.

  • Playmobil Corona-Sonderfigur Krankenpflegerin mit Stethoskop Artikelnummer 70684
  • Playmobil Corona-Sonderfigur Kindernotärztin mit Koffer Artikelnummer 70689
  • Playmobil Corona-Sonderfigur Kassiererin mit Kasse Artikelnummer 70685

Die Erlöse aus dem Verkauf dieser Figuren geht an den Corona-Nothilfefondes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Weitere Figuren sind in Vorbereitung.

 

Wussten Sie schon...?

Wegen des Ausbruch des Coronavirus wird der Saisonstart im Playmobil Funpark Zirndorf verschoben.

Playmobil Funpark im April 2020: Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Veranstaltungen: Alles, was Sie vor Ihrem Besuch im Playmobil Funpark im April 2020 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.