Donnerstag, 13. August 2020
Der Erlöse der Playmobil Sonderfiguren zur Corona-Pandemie kommt dem Roten Kreuz zugute (Foto: Brandstätter-Gruppe)
Der Erlöse der Playmobil Sonderfiguren zur Corona-Pandemie kommt dem Roten Kreuz zugute (Foto: Brandstätter-Gruppe)

Corona-Pandemie: Playmobil veröffentlicht Sonderfiguren

Krankenschwester, Kinderärztin, Kassiererin: Playmobil würdigt die „Held*innen des Alltags“, die während der Corona-Krise den Laden am Laufen halten.

Die Brandstätter Gruppe mit Sitz in Zirndorf reagiert auf die Corona-Pandemie – und zwar mit limierten Sammler-Sonderfiguren, die die systemrelevanten „Held*innen des Alltags“ würdigen. Den Anfang machen drei Modelle, die ab 8. April exklusiv im Online-Shop des Spielwarenherstellers für jeweils 3,99 Euro erhältlich sind.

Stellvertretend für viele andere Berufsgruppen sind zunächst eine Krankenschwester, eine Kassiererin und eine Kindernotärztin erhältlich.

  • Playmobil Corona-Sonderfigur Krankenpflegerin mit Stethoskop Artikelnummer 70684
  • Playmobil Corona-Sonderfigur Kindernotärztin mit Koffer Artikelnummer 70689
  • Playmobil Corona-Sonderfigur Kassiererin mit Kasse Artikelnummer 70685

Die Erlöse aus dem Verkauf dieser Figuren geht an den Corona-Nothilfefondes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Weitere Figuren sind in Vorbereitung.

 

Wussten Sie schon...?

Funpark-Neuheit 2020: Königreich der Meerjungfrauen

Wasser, Sand und (fast echte) Korallen: Für die Neuheit „Königreich der Meerjungfrauen“ wird der Playmobil …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.