Dienstag, 21. August 2018
Startseite / Ausflüge / Freizeitland Geiselwind 2018: Neuheiten, Eintrittspreise, Öffnungszeiten

Freizeitland Geiselwind 2018: Neuheiten, Eintrittspreise, Öffnungszeiten

Das Freizeitland Geiselwind befindet sich direkt an der Autobahn A3 zwischen Würzburg und Nürnberg.

Nach Eigentümerwechsel, Konzeptänderung und Umbau startet das traditionsreiche Freizeitland Geiselwind an der A3 zwischen Nürnberg und Würzburg in die zweite Saison unter neuer Leitung. Auch im Jahr 2018 gibt es viele Neuerungen.

Im Gegensatz zum Playmobil Funpark richtet sich der Freizeitpark schwerpunktmäßig an ältere Kinder, Teenager und wagemutige Erwachsene: Turbulente Fahrgeschäfte, Achterbahnen und Shows sind die Spezialität der 400.000 Quadratmeter großen Anlage. Doch auch Familien mit Kleinkindern kommen auf ihre Kosten.

Freizeitland Geiselwind: Neuheiten 2018 und Attraktionen

Die neuen Betreiber versprechen für die Saison 2018 eine ganze Reihe neuer Attraktionen, ein erweitertes gastronomisches Angebot und brandneue Shows und Events. Das gesamte Areal ist weiterhin nach Themenwelten gegliedert: So gibt es eine Zirkus-, eine Safari- und eine Piraten-Welt.

Neu in diesem Jahr:

  • Piratensumpf: Feucht-fröhliche Boots-Rundfahrt auf 2.200 Quadratmetern
  • Dactari-Adventure: 300 Meter lange Dactari-Fahrt mit Jeeps durch eine Dschungel-Landschaft
  • Cobra: Achterbahn mit halbem Looping und halber Schraube
  • Jack’s Versteck: Interaktives Piratenerlebnis für die ganze Familie auf vier Etagen
  • Port Royale: Komplett umgebautes Verwaltungsgebäude im Piraten-Design
  • Wild Amazonas: Kanu-Fahrt für die Kleinsten
  • Jungle Drop: Familien-tauglicher Freifallturm mit rotierender Gondel
  • Neue Open-Air-Bühne mit wechselnden Shows (u. a. Kinder-Musical, Zauberer, Konzerte)

Alle Neuheiten ergänzen das bestehende Angebot an Rummelplatz-Klassikern wie „Breakdance“, „Enterprise“, „Shuttle“ und „Wellenflieger“.

Bewährte Geiselwind-Hits sind natürlich weiterhin im Sortiment, darunter die T-Rex-World mit riesigen animierten Dinosauriern, der Aussichtsturm „Top of the World“, die „Fränkische Weinfahrt“ sowie die Achterbahnen „Boomerang“ und „Blauer Enzian“. Publikumsrenner sind zudem Wasserfahrten wie das „Kroko-Wasser-Rodeo“ und die Wildwasserbahn.

An kleinere Kinder richten sich mehrere Spielplätze, gemütliche Floßfahrten, Karussells, der „Zwergerl-Express“, Rutschbahnen, Streichelzoo, Kindermotorräder und Mini-Riesenräder.

Seit jeher Bestandteil des Konzepts sind Tiergehege, in denen sich Flamingos, Pfaue, Eulen, Affen und Adler bewundern lassen. Neu hinzugekommen sind nun Ponys, Esel, Zwergponys, Lamas und Kängurus.

Freizeitland Geiselwind: Öffnungszeiten 2018

Wer sich auf den Weg nach Geiselwind macht, sollte zunächst genau die Öffnungszeiten studieren, denn diese variieren zum Teil mehrmals pro Woche. In der Hauptsaison vom 24. März (Samstag) bis einschließlich 4. November 2018 (Sonntag) öffnet der Park in der Regel um 9:30 Uhr und schließt zwischen 17 und 18 Uhr. Allerdings ist das Freizeitland Geiselwind an einzelnen Tagen komplett geschlossen, unter anderem am 9./10. April, am 2./3. Mai und am 14./15. Mai.

Für den Oktober 2018 sind zudem verschiedene Herbst- und Halloween-Aktionen geplant, an denen der Park teilweise bis 22 Uhr geöffnet ist.

Freizeitland Geiselwind: Eintrittspreise 2018 und Rabatte

Wie bei den meisten Freizeitparks ist die Nutzung aller Attraktionen und Shows im Eintrittspreis enthalten – und zwar, so oft man möchte.

  • Besucher unter 1,10 Meter Größe – freier Eintritt
  • Besucher ab 1,10 Meter Größe – 23,50 Euro
  • Besucher ab 1,40 Meter Größe – 29,50 Euro
  • Senioren ab 60 Jahren (Ausweis erforderlich) – 23,50 Euro
  • Schwerbehinderte (Ausweis erforderlich) – 23,50 Euro

Rabatte und Vergünstigungen:

  • An Freitagen, die nicht auf einen gesetzlichen Feiertag fallen (Beispiel: Karfreitag), ist „Familientag“: Pro Person sind dann nur 23,50 Euro zu bezahlen. Ausgeschlossen sind auch Brückentage und die bayerischen Schulferien.
  • Geburtstagskinder jedes Alters haben am Tag ihres Geburtstags freien Eintritt (Nachweis per Ausweis erforderlich).
  • Parkgebühren werden nicht erhoben – Sie können Ihr Auto also kostenlos abstellen.
  • Wer das Freizeitland Geiselwind mehr als drei Mal in dieser Saison besuchen möchte, sollte sich den Kauf der Saisonkarte für 69 Euro überlegen.
  • Falls Sie den Freizeitpark an zwei aufeinanderfolgenden Tagen nutzen möchten, lohnt sich die 2-Tages-Karte für 34 Euro – Sie sparen dadurch zwischen 10 und 15 Euro gegenüber dem Einzelkauf.
  • Bus-Reisegruppen und Schulklassen profitieren von günstigen Gruppenpreisen, die Sie auf der Website finden.
  • Das Mitführen von Hunden (Ausnahme: „Kampfhunde“) ist erlaubt, sofern die Tiere angeleint sind. Eintrittspreis pro Hund: 1 Euro.

Freizeitland Geiselwind: Anfahrt

Das Freizeitland Geiselwind liegt auf halber Strecke zwischen Nürnberg und Würzburg und ist leicht zu erreichen. Der Freizeitpark ist praktischerweise an der eigenen Autobahnausfahrt „Geiselwind“ gelegen – schon von weitem ist der hohe Aussichsturm zu sehen.

Adresse für Ihr Navi: Wiesentheider Straße 25, 96160 Geiselwind

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Freizeitland Geiselwind.

Wussten Sie schon...?

Seit April 2017 sind die beliebten Totenkopfäffchen wieder zurück im Tiergarten Nürnberg (Foto: Tiergarten Nürnberg / Helmut Mägdefrau)

Tiergarten Nürnberg: Affen, Löwen, Tiger und Delfine

Neben dem Playmobilland ist der Tiergarten Nürnberg eine der größten Freizeitattraktionen im Großraum Nürnberg. Alles über …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.