Freitag, 24. November 2017
Startseite / Aktuelles / Playmobil Fabrikverkauf am 13. und 20. Mai 2017

Playmobil Fabrikverkauf am 13. und 20. Mai 2017

Aktuelle Playmobil Angebote von Online-Shops und Versendern im Check!

An zwei Samstagen im Mai 2017 können Sie Produkte von Playmobil und Lechuza zu besonders günstigen Preisen bei einem Playmobil Fabrikverkauf in Herrieden erwerben.

50 bis 60 Kilometer oder umgerechnet 45 Autominuten vom Playmobil Funpark aus sind Sie unterwegs, bis Sie über die A6 oder die B14 im mittelfränkischen Herrieden ankommen. Im dortigen Playmobil-Logistikzentrum findet am 13. und 20. Mai 217 (jeweils ein Samstag) von 10 bis 15 Uhr ein großer Sonderverkauf statt: In einem Zelt können Sie Playmobil-Produkte mit leicht beschädigter Verkaufsverpackung sowie Lechuza-Pflanzkübel und -Balkonkästen mit kleinen Fehlern zu Schnäppchenpreisen kaufen.

Playmobil verspricht Rabatte bis zu 60 Prozent. Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um aktuelle Sortimentsware handelt.

Playmobil Fabrikverkauf am 13. und 20. Mai 2017

Wie immer beim Thema Fabrikverkauf oder Werksverkauf sollten Sie genau überlegen, ob sich die Fahrt unterm Strich wirklich lohnt. Wer aus Richtung Feuchtwangen/Crailsheim, Ansbach, Heilsbronn, Karlsruhe, Ulm, Augsburg oder Stuttgart zum Funpark unterwegs ist oder sich auf der Rückfahrt befindet, für den lohnt sich eventuell ein Abstecher nach Herrieden.

Die Adresse: Horst-Brandstätter-Straße 1, 91567 Herrieden

Achtung: Der Zeltverkauf findet nur am 13. und 20. Mai 2017 von 10 bis 15 Uhr statt!

Unser Tipp: Falls Sie sich für 2. Wahl-Pflanzgefäße der Marke Lechuza interessieren, werden Sie auch im Lechuza-Shop direkt neben dem Playmobil Funpark fündig. Dort bekommen Sie neben einwandfreier Neuware und vielen Sonderangeboten auch eine große Auswahl an B-Ware mit vernachlässigbaren Fehlerchen – und das mit Rabatten von bis zu 50 Prozent. Der Lechuza-Shop ist während der Sommermonate täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Ein Besuch lässt sich prima mit einem Besuch im Playmobil Funpark kombinieren.

Auch in der sogenannten „Fundgrube“ im Playmobil Funpark-Shop (ohne Eintrittskarte zugänglich!) gibt es Restposten, Auslaufmodelle und Schnäppchen zu sagenhaften Preisen.

Wenn Sie bequem vom heimischen Sofa auf Schnäppchenjagd gehen möchten oder auf der Suche sind nach Ersatzteilen und Zubehör, empfehlen wir den neu gestalteten Playmobil Online-Shop.

Update vom 13. Mai 2017: Wir haben eine ganze Reihe von Rückmeldungen erhalten, dass das Verkaufszelt am Logistikzentrum am ersten der beiden Samstage förmlich „überrannt“ wurde. Einige Kunden berichten, dass sie aufgrund des großen Andrangs nicht mehr auf das Gelände auffahren durften. Des Weiteren waren weite Teile des Angebots in Windeseile vergriffen. Für den Folgetermin am 20. Mai rät die Redaktion von FUNPARK-ZIRNDORF.DE daher dazu, Kinder nach Möglichkeit zu Hause zu lassen und so frühzeitig wie möglich vor Ort zu sein. Das eingetroffene Feedback geben wir natürlich an PLAYMOBIL weiter.

Wussten Sie schon...?

Das weihnachtlich geschmückte Playmobilland empfängt die Besucher zum "Winterzauber" 2017/18.

Winterzauber 2017: Winter-Öffnungszeiten im Playmobilland

Auch in der Advents- und Weihnachts-Saison 2017/18 öffnet das HOB-Center im Playmobil Funpark seine Pforten. …

4 Kommentare

  1. Schara Carmen

    Wir waren heute um 10 Uhr bei Ihrem Sonderverkauf. Die Situation, die Sie Familien mit Kindern ausgesetzt haben, war erschreckend! Als Sie die Tore zum Werksgelände geöffnet haben, standen ungefähr hundert Personen mit Kindern vor dem Tor und dahinter vier Schlangen Autos nebeneinander. Die Autofahrer haben begonnen die Familien links in hohem Tempo zu überholen. Nach Kurzem sind sie hupend eng zwischen den Familien durchgefahren. Kein Ordner, Nichts, Null Organisation war von Ihnen zu sehen. Das war erschreckend und sehr gefährlich! Ich möchte mir nicht vorstellen, was passieren hätte können, wenn sich ein Kind von der Hand losgerissen hätte und einfach mal 5 Meter gerannt wäre. Das war sehr gefährlich!

    • Petra Froehlich

      Hallo und vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Bitte beachten Sie, dass es sich bei FUNPARK-ZIRNDORF.DE um ein unabhängiges, redaktionelles Portal handelt – wir geben Ihre Kritik daher gerne weiter an PLAYMOBIL.

      Viele Grüße
      Die Redaktion von FUNPARK-ZIRNDORF.DE

  2. Steffi köber

    Hallo wir waren auch im ersten Ansturm mit dabei. Es war wirklich Wahnsinn wie viele Menschen gekommen sind. Eindeutig nicht mit Kind zu empfehlen. Nach dem ersten Einlassstop taten mir die Leute in den weiteren Reihen wirklich leid. Ich glaube unter 1 Stunde Wartezeit ging gar nichts mehr. Die rücksichtslosen Autofahrer kann ich nur bestätigen. Es ist schon unglaublich wie verrückt Menschen werden können, wenn man ein paar Euro sparen kann. Am Ende unserer Tour waren die Parkplätze restlos besetzt und die Autoschlange ging bis zur Autobahnauffahrt. Also wer nächsten Samstag immer noch Lust zum kaufen hat, sollte Zeit und gute Nerven mitbringen.

  3. Ich war heute auch mit meinen Kindern bei dem Sonderverkauf. Wir sind um 10:00 Uhr von der Autobahn runter gefahren und haben 30 min bis zum Parkplatz gebraucht… sie haben dann 2 Autos vor uns das Logistikzentrum geschlossen es waren noch sehr viele Parkplätze frei ?? Aber es hieß aus Sicherheitsgründen… wir waren dann eine Stunde vor den Toren gestanden bis wir endlich rein durften „bis zur nächsten langen Schlange!“ (Dank der Feuerwehr die dann kam und den Verkehr geregelt hatte und die Tore öffnen lies) uns wurde an den Toren gesagt das beste ist wir gehen und kommen nächste Woche wieder da es sein kann dass wir heute nicht mehr auf das Gelände dürfen und die Ware ausverkauft sein kann… Wir duften dann um 12:15 endlich in das Zelt! Es hat zwar ewig gedauert aber das Team vor Ort hat sich trotz des „unerwarteten“ Andrangs der Menschenmassen super um die Sicherheit gekümmert!
    Es wurde so viel Werbung gemacht und dann so ein „kleines“ Zelt??!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.